Brandgeruch in U-Bahnhof

Symbolfoto U-Bahn

Symbolfoto U-Bahn

Am frühen Freitagabend musste die Feuerwehr zu einem Einsatz an den Fürther Hauptbahnhof ausrücken. Im U-Bahnhof stand eine bereits geräumte U-Bahn. Grund für die Räumung war ein festzustellender Schmorgeruch im Bereich des Zuges. Der komplette Zug war bereits vom Stromnetz getrennt. Während der Anwesenheit der Feuerwehr wurde der Geruch immer schwächer. Ein Trupp der Feuerwehr untersuchte den Zug mit der Wärmebildkamera. Alle Erkundungen verliefen negativ. Auch Personal des Betreibers konnte keine Auffälligkeiten feststellen. Da von Seiten der Feuerwehr sowie Betreiber nichts festgestellt werden konnte, wurde der betroffene Zug wieder an das Stromnetz angeschlossen und in den entsprechenden Betriebshof gefahren.