Brand in Schulcontainer

Schulgebäude in Containerbauweise

Betroffenes Schulgebäude

Am Dienstagvormittag, 27. November 2018, brach in einem Schulcontainer an der Kapellenstraße ein Brand aus. Zahlreiche Grund- und Berufsschüler waren betroffen und mussten aus dem Containerbau evakuiert werden. Die eingesetzten Kräfte der Feuerwehr hatten das Feuer schnell unter Kontrolle. Einige Schüler erlitten eine leichte Rauchgasvergiftung und mussten medizinisch versorgt werden. 22 von ihnen wurden zur weiteren Abklärung in Krankenhäuser gebracht.

Wie es zu dem Brand kam ist Gegenstand polizeilicher Ermittlungen.
Zu Auskünften von betroffenen Schülerinnen und Schülern war zwischenzeitlich von der Stadt Fürth ein Bürgertelefon eingerichtet.

An dem Einsatz waren 30 Kräfte der Feuerwehr, 20 der Polizei und 30 des Rettungsdienstes beteiligt.

Zur Absicherung des Stadtgebietes wurden dienstfreie Kräfte und die FF Fürth-Stadt alarmiert.