Kellerbrand

🚒 🚑🚓🔥Brand – Menschen in Gefahr
📆 21.04.2024
📍Fürth-Schießplatz

Dramatische Szenen am Sonntagabend (21.04.2024) am Schießplatz in Fürth. Dort ist in einem Mehrfamilienhaus aus bisher ungeklärter Ursache ein Brand🔥 im Keller ausgebrochen. Mehrere Kellerverschläge standen dabei in Flammen. Aufgrund der Altbauweise breitete sich der giftige Brandrauch auch in das Treppenhaus aus. Zum Zeitpunkt des Brandausbruchs waren in zwei Wohnungen im Obergeschoss noch Menschen. Die Bewohner aus einer Wohnung konnten sich selbst retten. Jedoch mussten die anderen Bewohner durch die Feuerwehr über eine Drehleiter gerettet werden. Die Feuerwehr brachte so fünf Menschen und einen Hund vor dem Qualm in Sicherheit. Glücklicherweise blieben alle Personen unverletzt, wurden aber vorübergehend vom Rettungsdienst betreut.
Zeitgleich ging ein Trupp unter Atemschutz in die verwinkelten Kellerräume vor und bekämpfte die in Vollbrand stehenden Verschläge. Für einen Rauchabzug schlug die Feuerwehr mehrere Scheiben zum Keller ein. Da auch Stromleitungen beschädigt wurden, schaltete der Energieversorger das Haus stromlos. Die Bewohner kommen in der Nacht bei Freunden und Verwandten unter. Der entstandene Sachschaden lässt sich noch nicht beziffern. Die Nachlöscharbeiten gestalteten sich schwierig, da das Brandgut nach draußen getragen und dort abgelöscht werden musste. Ein Fahrzeug, dass in der Feuerwehranfahrtszone parkte, behinderte die Einsatzkräfte glücklicherweise nicht.