Probealarm Warnung der Bevölkerung – Donnerstag, 8. Dezember 2022, 11:00 Uhr

Mit einem Heulton von einer Minute Dauer wird an diesem Tag um 11.00 Uhr in weiten Teilen Bayerns sowie des Bundesgebiets die Auslösung des Sirenenwarnsystems geprobt.

Der Heulton soll die Bevölkerung bei schwerwiegenden Gefahren für die öffentliche Sicherheit veranlassen, ihre Rundfunkgeräte einzuschalten und auf Durchsagen zu achten. Der Probealarm dient dazu, die Funktionsfähigkeit des Sirenenwarnsystems zu überprüfen und die Bevölkerung auf die Bedeutung des Sirenensignals hinzuweisen.

Der Sirenenprobealarm findet um 11.00 Uhr statt, damit in Schulen und Kindergärten Lehrkräfte und Erziehungspersonal die Bedeutung des Sirenensignals den Kindern, sowie den Schülerinnen und Schülern erklären können. 

Fragen zum Sirenenprobealarm beantwortet das Amt für Brand- und Katastrophenschutz unter der Telefonnummer 0911 / 974-3627

Weitere Informationen gibt es außerdem hier:
https://warnung-der-bevoelkerung.de/

Zudem wird mit der Warn-App NINA (Notfall-Informations- und Nachrichten-App des Bundes) eine Probewarnmeldung versendet.

Download der NINA Warn-App für IOS: https://apps.apple.com/de/app/nina/id949360949
Download der NINA Warn-App für Android: https://play.google.com/store/apps/details?id=de.materna.bbk.mobile.app

Um bei Ertönen von Sirenen keine Sorge zu verbreiten, haben wir nachfolgend die verschiedenen Sirenentöne sowie deren Bedeutung zusammengestellt.

Feueralarm (Sirene zur Alarmierung der örtlichen Freiwilligen Feuerwehr) Audiobeispiel

Warnung der BevölkerungAudiobeispiel
Bedeutung: In dem Gebiet besteht eine unmittelbare Gefahr oder diese ist in Kürze zu erwarten.
Handlungsempfehlung: Nutzen Sie alle möglichen Informationsmedien für weitere Hinweise. Folgen Sie den amtlichen Anweisungen

EntwarnungAudiobeispiel
Bedeutung: Es besteht keine akute Gefahr mehr.
Handlungsempfehlung: Nutzen Sie alle möglichen Informationsmedien, um weitere Hinweise zu erhalten.

Cell Broadcast – Warnung direkt aufs Handy
Beim Warntag wird Cell Broadcast zum ersten Mal getestet. Cell Broadcast ist eine Warnnachricht, die direkt aufs Handy geschickt wird. Mit keinem anderen Warnmittel können wir mehr Menschen erreichen. Damit möglichst viele Bürgerinnen und Bürger die Nachricht erhalten, sind wir auf Ihre Mithilfe angewiesen:

  • Nicht alle Handys können Cell Broadcast-Nachrichten empfangen. Ältere Geräte können dies oft nicht. Sie finden beim Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (www.bbk.bund.de) eine Liste mit den empfangsfähigen Geräten.
  • Damit Ihr Handy Cell Broadcast-Nachrichten empfangen kann, benötigt es zudem aktuelle Updates. Sonst funktioniert es nicht. Prüfen Sie, ob Sie die aktuellen Updates installiert haben!
  • Damit Sie die Nachricht empfangen können, muss Ihr Handy am
    8. Dezember 2022 eingeschaltet und darf nicht im Flugmodus sein.