Grünfläche im Bereich einer Gartenanlage fing Feuer

Mit dem Alarmstichwort „Brand Freifläche – Groß“ wurde am Montagnachmittag die Fürther Berufsfeuerwehr und die Freiwillige Feuerwehr Fürberg alarmiert. Aufgrund des Meldebildes rückte von der Feuerwache der Einsatzleitwagen, das 2. HLF sowie das Tanklöschfahrzeug zur Einsatzstelle aus.

Beim Eintreffen konnte ca. 50 Quadratmeter brennende Vegetationsfläche im Bereich einer kleinen Gartenkolonie festgestellt werden. Das Feuer hatte bereits auf einen angrenzenden Baum sowie eine Schilffläche übergegriffen. Da der brennende Bereich mit dem Löschfahrzeug nur schwer zu erreichen war, mussten mehrere Meter Schlauchleitung verlegt werden, ehe mit den Löscharbeiten begonnen werden konnte.
Trotz der suboptimalen Zuwegung konnte das Feuer schnell unter Kontrolle gebracht und ein weiterer Überschlag auf die angrenzende Vegetation verhindert werden.
Die Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr unterstützen bei der Suche nach möglichen Glutnestern in der angrenzenden Schilffläche.