Neue elektronische Sirene in Stadeln

Im Bürgeramt Nord in Stadeln wurde im Zuge der umfassenden Sanierung eine neue elektronische Sirene zur Alarmierung der Feuerwehr und Warnung der Bevölkerung installiert. Das moderne System ersetzt die im August 1961 auf dem damaligen Stadelner Rathaus montierte Zivilschutzsirene.
Die neue, lautere Anlage bleibt im Gegensatz zur alten E57-Sirene auch bei Stromausfällen für mehrere Tage funktionsfähig. Durch einen optimierten Frequenzgang ist der Alarm nun auch besser hörbar und beschallt dabei auch ein weitaus größeres Gebiet als bisher. Zukünftig wird auch eine Auslösung der neuen Sirene mittels digitalem Tetra-Funk möglich sein.
Erstmals in Betrieb ist die neue Anlage beim Probealarm am Samstag, 1. Februar 2020 um 10 Uhr.