Bilanz der Silvesternacht

Wir wünschen Euch ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2020!

Der Jahreswechsel verlief für die Fürther Feuerwehren verhältnismäßig ruhig. Insgesamt mussten sieben Einsätze, bedingt durch Feuerwerkskörper abgearbeitet werden.
Zu den Einsätzen zählten unter anderem brennende Hecken, brennende Mülleimer sowie ein brennender Pkw-Anhänger.
In allen Fällen entstand glücklicherweise lediglich ein Sachschaden. Personen wurden nicht verletzt.

Eine ruhige Silvesternacht hatten auch die Freiwilligen Feuerwehren der Stadt Fürth. Lediglich die Freiwillige Feuerwehr Vach kam zum Einsatz. Gemeinsam mit der Berufsfeuerwehr wurden sie zu einer brennenden Mülltonne im Bereich einer Hausfassade nach Vach alarmiert. Noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr war das Feuer durch Anwohner gelöscht und die Arbeit der Feuerwehr beschränkte sich auf Nachlöscharbeiten.