Fussball-Derby macht Nebenwache notwendig

Fahrzeuge der Nebenwache (DLK, LF, ELW, LF)
Fahrzeuge der Berufsfeuerwehr sowie aus Sack und Ronhof an der Nebenwache am Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr Ronhof/Kronach

Wie schon in den vergangenen Jahren macht auch in diesem Jahr das fränkische Fussball-Derby zwischen der SpVgg Greuther Fürth und dem 1. FC Nürnberg eine Nebenwache der Feuerwehr notwendig.

Aufgrund des Fußmarschs der beiden Fanlager ist das Stadtgebiet in zwei Hälften geteilt. Da die gesetzliche Hilfsfrist für den Fürther Norden und Osten nicht gewährleistet ist, wird über den Sonntag ein zweiter Löschzug im östlichen Stadtgebiet stationiert. Die Besatzung der Nebenwache wird von den Kräften der Freiwilligen Feuerwehr übernommen.

Außerdem wird über die gesamte Einsatzdauer ein Führungsdienstgrad der Berufsfeuerwehr samt Führungsassistent im Fussballstadion anwesend sein, um mögliche Feuerwehr-Einsätze im und um das Stadion koordinieren zu können.