Maschinisten für Tragkraftspritzen und Löschfahrzeuge ausgebildet

In den vergangenen Wochen wurden unter Regie der Fürther Berufsfeuerwehr zahlreiche neue Maschinisten für Tragkraftspritzen und Löschfahrzeuge ausgebildet. Ein geordneter Feuerwehreinsatz ist nur möglich, wenn innerhalb der Mannschaft jeder entsprechend seinen vorgegebenen Aufgaben handelt. Die besondere Verantwortung des Maschinisten erfordert eine spezielle Ausbildung.

In dieser Ausbildung wird der Maschinist auf seine Aufgaben vorbereitet und erlernt z.B. wichtige Rechtsgrundlagen zum Führen von Feurwehrfahrzeugen aber auch Arten, Aufbau, Funktion, Wartung, Pflege, die Bedienung von Feuerlöschkreiselpumpen sowie die Wasserförderung über längere Wegstrecken mittels Schlauchwagen und Verstärkerpumpen.

In theoretischen Unterrichten und praktischen Übungen wurden die wichtigsten Aufgaben eines Maschinisten vermittelt.

Abgeschlossen wird der Lehrgang mit einer Prüfung. Alle Teilnehmer haben diese mit Bravour bestanden.

Herzlichen Glückwunsch

sdr_vivid