Kellerbrand mit Behälterzerknall

Symbolfoto
Symbolfoto

In der Simonstraße in der Fürther Südstadt ereignete sich am Freitagnachmittag ein Kellerbrand, bei dem es durch das Brandereignis auch zum Zerknall mehrerer Spraydosen kam. Zusätzlich befanden sich auch noch Gasflaschen in dem betroffenen Bereich, die in Sicherheit gebracht und gekühlt werden mussten.

Spraydosen bersten bei zu hohem Druck im Behälter, wie er z.B. durch starkes Erhitzen entstehen kann. Da das Treibgas in den Dosen in den meisten Fällen auch brennbar ist, ergibt sich bei Bränden in diesem Zusammenhang eine spontane starke brandfördernde Wirkung. Die Ausbreitung ist jedoch nicht so heftig, dass bereits von einer Explosion gesprochen werden würde.

Ext. Link: Pressebericht bei nordbayern.de