Nebenwache aufgrund Michaelis Kirchweih eingerichtet

Abschlussfeuerwerk Michaelis Kirchweih FuerthSeit dem gestrigen Dienstag existieren in Fürth aufgrund der bevorstehenden Kirchweih zwei Feuerwachen.
Neben der regulären Feuerwache am Helmplatz wurde für die Dauer der Michaelis Kirchweih eine so genannte Nebenwache auf dem Gelände der INFRA Fürth an der Humbserstraße eingerichtet.

Die Nebenwache wurde erstmals vor vielen Jahren gestellt, nachdem bei einem Brand während der Kirchweihzeit in der Fürther Südstadt mehrere Personen ihr Leben lassen mussten.

Da von der Hauptfeuerwache die reguläre Anfahrt in die Fürther Südstadt nicht möglich ist, und somit die nach dem Bayerischen Feuerwehrgesetz geforderte Hilfsfrist von 10 Minuten unter Umständen nicht sichergestellt werden kann, leisten dort täglich mehrere Feuerwehrbeamte ihren Dienst.
Auf der für die Kirchweih eingerichteten Feuerwache ist täglich von morgens bis abends eine Drehleiter sowie ein Löschgruppenfahrzeug stationiert.