Kaminbrand, Pflugweg

Gegen 18:00 Uhr alarmierten Bewohner eines Einfamilienhauses im Pflugweg die Feuerwehr zu einem Holzofenbrand und dass sich in der Wohnung noch 2 Kinder befänden. Daraufhin alarmierte die ILS Nürnberg mit dem Stichwort: „Brand Zimmer / Personen in Gefahr“ die Berufsfeuerwehr Fürth und die Freiwilligen Feuerwehren Sack, Ronhof/Kronach und Steinach/Herboldshof.
An der Einsatzstelle stellte man einen Kaminbrand eines Außenkamines fest. Die Bewohner hatten das Gebäude bereits verlassen.
Die Berufsfeuerwehr kontrollierte das Kaminrohr und suchte in der Küche und an der Außenfassade mit der Wärmebildkamera nach erwärmten Stellen der Hauswand.
In Zusammarbeit mit der FFW Sack erfolgte die Demontage einer Metallplatte zwischen Außenkamin und Rohrverbindung zur Küche. Zwischenzeitlich standen die FFW Ronhof/Kronach und die FFW Steinach/Herbolshof im Bereitstellungsraum nahe der Einsatzstelle.
Gegen 21:00 Uhr erfolgte nochmals eine Nachschau und Kontrolle mit der Wärmebildkamera durch die FFW Sack.

Glut, Kaminbrand

Glut fällt aus dem Kamin