Brand eines Bienenstocks im Zennwald

Kurz vor 21 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Fürth-Burgfarrnbach zu einem Waldbrand alarmiert. Zeitgleich fuhr der Löschzug der Fürther Berufsfeuerwehr, erweitert durch das Tanklöschfahrzeug und den Schlauchwagen, ebenfalls zur Einsatzstelle.

Beim Eintreffen des Einsatzleitwagens der Berufsfeuerwehr war eine leichte Rauchentwicklung über dem Zennwald in Burgfarrnbach sichtbar. Die weitere Erkundung ergab, dass ein Bienenstock mitten im Wald brannte. Von dem Löschfahrzeug der Freiwilligen Feuerwehr wurde der Schnellangriff zum Ablöschen des Stockes vorgenommen. Die Wasserversorgung des mit einem 600 Liter Tank versehenen Fahrzeugs wurde durch ein Löschfahrzeug der Berufsfeuerwehr gespeist. Nach kurzer Zeit war das Feuer aus und Nachlösch- und Aufräumarbeiten folgten. Ebenfalls wurde der Wald um den Bienenstock nach Glutnestern abgesucht.