Wohnungsbrand, Albrecht-Dürer-Straße

Ein Wohnungsbrand im sechsten Obergeschosses des Hochhauses in der Albrecht-Dürer-Straße wurde der Berufsfeuerwehr um kurz nach 16:30 Uhr gemeldet. Beim Eintreffen der ersten Fahrzeuge war starke Rauchentwicklung sichtbar.

Daraufhin wurde die Freiwillige Feuerwehr Fürth-Stadt zur Nachbesetzung der Wache alarmiert. Ein Trupp unter schwerem Atemschutz ging über das Treppenhaus mit dem ersten C-Rohr und einer Wärmebildkamera vor. Zeitgleich wurde ein zweites C-Rohr über die Drehleiter vorbereitet. Der erste Angriffstrupp musste sich durch Eintreten der Tür gewaltsam Zugang zur Wohnung verschaffen. Innerhalb von wenigen Minuten konnte das Feuer in der Küche gelöscht werden. Anschließend wurde die Wohnung gelüftet und durch die KLAF-Besatzung wieder verschlossen.

Ausgebrannte Küche