Brand in Wohnhaus, Kieler Str.

Kurz vor 12 Uhr wurde die Berufsfeuerwehr Fürth nach Unterfarrnbach in die Kieler Straße gerufen. Anwohner meldeten Rauchentwicklung in einem Wohnhaus. Daraufhin wurde sofort die Freiwillige Feuerwehr Unterfarrnbach alarmiert. Der eintreffende Löschzug der Berufsfeuerwehr fand ein Wohnhaus vor, dessen Bewohner nicht zuhause waren. Durch die Fenster konnten die Einsatzkräfte sehen, dass im Haus alles verraucht war. Daraufhin stieg ein Trupp unter schwerem Atemschutz durch ein Fenster in das Haus ein und öffnete die Haustür. Zeitgleich wurde vor der Tür ein Drucklüfter zur Entrauchung des Gebäudes aufgebaut. Die Freiwillige Feuerwehr Unterfarrnbach stellte einen Sicherungstrupp unter schwerem Atemschutz, der sich außerhalb des Gebäudes in Bereitschaft hielt.
Die Brandstelle konnte innerhalb kürzester Zeit in der Küche lokalisiert werden und mit einem C-Rohr mit CAFS gelöscht werden. Anschließend wurde das Brandgut sowie Teile der Kücheneinrichtung zum Nachlöschen ins Freie gebracht.