Sirenensignale

Änderung des Sirenenprobealarms ab 2012

Im Stadtgebiet Fürth haben sich ab Januar 2012 die Sirenenprobealarmierungen geändert:

Der Probealarm für die Alarmierung der Feuerwehren wird zukünftig an jedem ersten Samstag im Monat ab 10.00 Uhr ausgelöst, statt wie bisher um 12.00 Uhr.
Ist der erste Samstag im Monat ein Feiertag, entfällt der Probealarm.

Der Probealarm für den Sirenenton zur Warnung der Bevölkerung wird nicht mehr monatlich ausgelöst. Er wird nur noch zwei Mal im Jahr im Zusammenhang mit der landesweit durchgeführten Probealarmierung für die Bevölkerung ausgelöst. Die Termine hierfür werden jeweils rechtzeitig in den Medien bekannt gegeben.

Geändert wird die Probealarmierung um im Gebiet der Integrierten Leitstelle die Probealarmierungen zu vereinheitlichen.


Sirenensignale

Am 19.07.2006 wurden die im Stadtgebiet Fürth bis dato 5 neu errichteten zusätzlichen Sirenen und der Sirenenton für die Warnung der Bevölkerung im Rahmen eines bayernweiten Probealarms erstmals ausprobiert.
Von September 2006 bis Dezember 2011 wurden beide Sirenentöne, d.h. die Alarmierung für die Feuerwehr und die Alarmierung für die Bevölkerung jeweils am ersten Samstag im Monat um 12:00 Uhr ausprobiert.

Der Sirenenton „Rundfunk einschalten“ will die Bevölkerung sensibilisieren, im Echtfall auf Durchsagen im Rundfunk zu achten.

Der Warnton für die Bevölkerung ist ein Heulton von 1 Minute Dauer, auf- und abschwellend.

Der Feueralarm ist ein Dauerton von 1 Minute mit 2 Unterbrechungen.

Sirenensignal zum Anhören:

Signal „Bevölkerungswarnung“ als mp3 (260 KB): Sirene_Warnung

Feuerwehralarmierung als mp3: Feuerschutzsirene

Externer Link:
Bericht in den Fürther Nachrichten vom 30.09.2006

Sirene

Elektronische Sirenenanlage