Freiwillige Feuerwehr Mannhof

Mannhof

Der nördlichste Ortsteil von Fürth ist Mannhof mit ca. 700 Einwohnern. Der 1303 erstmals urkundlich erwähnte Ort war lange Zeit von der Landwirtschaft geprägt. Erst in der Nachkriegszeit durch viele Vertriebene und verstärkt nach der Eingemeindung 1972 veränderte sich das Ortsbild nachhaltig durch massiven Zuzug aus der Kernstadt.

FF MannhofDie 1899 gegründete Freiwillige Feuerwehr Mannhof war hier lange Zeit der einzige Verein. Die Freiwillige Feuerwehr Mannhof setzt sich aus 19 Aktiven darunter 4 Damen zusammen. Den Aktiven ist ein Förderverein (Freiwillige Feuerwehr Fürth e.V.) mit über 100 Förderten und diversen passiven Mitgliedern angeschlossen.

Da das Ehrenamt immer mehr abnimmt, würden sich der Verein sowie die Aktiven der Freiwilligen Feuerwehr Fürth-Mannhof jederzeit über neue engagierte Mitglieder, vor allem im aktiven Dienst, sehr freuen.

Uebung Mannhof

Das neu gebaute Gerätehaus befindet sich in der Mannhofer Str. 28 und verfügt im Gegensatz zu dem alten Haus am Grasgarten über einer Fahrzeughalle mit zwei Stellplätzen, Sozial- und Unterrichtsräume sowie ein Park- und Übungsplatz für die Aktiven. Die Feuerwehr ist mit einem MZF und einem LF 8 HLG bestückt. Zur weiteren Ausstattung gehören u.a. Hochdrucklöschgerät, schwerer Atemschutz, Stromerzeuger, Kettensäge und Tauchpumpe.

Der Verein wird von 1. Vorstand Christiane Stauber, 2. Vorstand Axel Gau, Kassier Peter Rieß und Schriftführer Herbert Stauber geführt.

Kommandant der FFW Fürth-Mannhof ist seit 2013 Antonio Loisi. Seit 2007 ist Peter Rieß 2. Kommandant.

Ansprechpartner:
Kommandant
Antonio Loisi
Bayernstr. 29
90765 Fürth
Tel.: 0911/97592780