Bau der neuen Feuerwehrgarage FF Burgfarrnbach

2011-07-02 Einweihungsfeier für die Feuerwehrgarage

Am Samstag, den 2. Juli 2011 wurde die fertige Feuerwehrgarage der FF Burgfarrnbach eingeweiht. Hierzu fanden sich die aktiven und passiven Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Burgfarrnbach sowie geladene Gäste im Gerätehaus an der Regelsbacher Straße ein. Der Vereinsvorsitzende Herbert Kurtok begrüßte die Gäste, u.a. Oberbürgermeister Dr. Thomas Jung, mehrere Burgfarrnbacher Stadträte, den Vorsitzenden des Burgfarrnbacher Bürgervereins, Stefan Ultsch, sowie die Vertreter der Sponsoren. In seiner Rede lobte er die gute Zusammenarbeit aller Beteiligten und würdigte insbesondere die freiwillige Eigenleistung der Vereinsmitglieder. Auch der Oberbürgermeister hob in seiner Ansprache die Leistungen der Feuerwehr Burgfarrnbach hervor, ohne die der Bau nicht möglich gewesen wäre. Die Vertreter der beiden ortsansässigen Kreditinstitute überreichten im Rahmen der Feier zusätzliche Spenden, um die verbliebenen Kosten zu decken. Anschließend wurde die Feuerwehrgarage offiziell vom Burgfarrnbacher Feuerwehrverein an die Stadt Fürth – symbolisch durch einen großen Holzschlüssel – übergeben. Anschließend erfolgte die Übergabe des Schlüssels vom Oberbürgermeister als Vertreter der Stadt Fürth an Dieter Käser, den Kommandanten der FF Burgfarrnbach. Auch der Architekt wurde mit einem kleinen Dankeschön bedacht, das die beiden Vorsitzenden des Burgfarrnbacher Feuerwehrvereins überreichten. Dabei betonte der Zweite Vorsitzende, Dietmar Helm, die gute Zusammenarbeit bei der Planung und Ausführung des Baus. Daraufhin sprach der Stadtbrandinspektor und ehemalige Burgfarrnbacher Kommandant Werner Ruffus zu den Gästen und übergab der Wehr ein äußerst nützliches Geschenk von allen Fürther Feuerwehren – einen Hochdruckreiniger. Anschließend wurde die Feuerwehrgarage von den Burgfarrnbacher Geistlichen, Pfarrer Nils-Olaf Pülschen und Pastoralreferent Robert Grätz, gesegnet. Der Posaunenchor unterstützte den Gesang während der Einweihungsfeier. Nachdem der offizielle Teil beendet war, wurde das Tor der neuen Feuerwehrgarage und damit das Buffet ge-/eröffnet.

2011-05-14 Arbeiten am Handlauf und der Grünanlage

Im Laufe der letzten Tage stellte ein Kamerad der Feuerwehr Burgfarrnbach den Handlauf für die Eingangstür zur Feuerwehrgarage her. Dieser wurde heute angepasst und probehalber am Gerätehaus montiert. Nach erfolgreicher Montage wurde er noch einmal abgebaut und zum Lackieren gebracht. Zur selben Zeit wurden mehrere Kubikmeter Rindenmulch um die neu angepflanzten Grünpflanzen an der Garage ausgestreut.

2011-05-07 Pflastern der Einfahrt

Die Vereinsmitglieder übernahmen auch die Pflasterarbeiten für die Einfahrt der Feuerwehrgarage. Hierzu wurde das alte Pflaster wiederverwendet. Einen ganzen Samstag lang waren die Kameraden mit Pflastern, Einpassen der Steine und Einsanden der Einfahrt beschäftigt.

2011-04-30 Erdarbeiten für die Einfahrt der Feuerwehrgarage

Die Einfahrt für die Feuerwehr Garage musste aufgeschüttet werden. Dazu entfernten die fleißigen Helfer altes Pflaster. Zusätzlich musste das Fundament für die Pflasterarbeiten hergestellt werden. Um diese Arbeiten zu erleichtern, unterstütze ein Kamead den Bau mit seinem privaten Bagger.

2011-04-23 Stromversorgung für das neue Gerätehaus

An einem Samstag im April standen Erdarbeiten auf dem Programm. Die Stromversorgung des neuen Gerätehauses musste hergestellt werden. Dazu musste das Erdkabel, das bis zu diesem Zeitpunkt noch im Bauverteiler endete, in die Feuerwehrgarage gelegt und an den Sicherungskasten angeschlossen werden. Dies übernahmen die Elektriker unter den Feuerwehrmännern.

2011-01-15 Dachdeckarbeiten durch die Feuerwehr Burgfarrnbach

Im Januar packte die Feuerwehr Burgfarrnbach an, um das Garagendach zu decken. Während ein Kamerad den Kran steuerte und die Paletten mit den Ziegeln aufs Dach des Hauses brachte, verteilten die anderen Helfer die Ziegel auf dem Dach. Nach dem alle Dachziegel verteilt waren, konnte das Dach vollständig eingedeckt werden.

2010-11-23 Mauerarbeiten

Die Mauerarbeiten an der Feuerwehrgarage haben begonnen. Ein erster Fortschritt ist zu erkennen.

2010-11-20 Grundplatte ist fertig

Die Grundplatte des Gerätehausanbaus ist fertig gegossen und wurde vom Kommandanten begutachtet. Und wie es sich für eine anständige Baustelle gehört, wurde auch eine Bautafel am Bauzaun angebracht.

Bautafel
Bauvorhaben: Neubau einer Feuerwehrgarage
Bauherr: Stadt Fürth, Vertreten durch die Freiwillige Feuerwehr Burgfarrnbach e.V.
Entwurfverfasser: Werner Schad, Feuerleinstraße Nürnberg

2010-11-13 Planierarbeiten

Das ausgehobene Fundament wurde verfestigt und kleinere Erdarbeiten wurden durchgeführt.

2010-11-06 Fundament wird ausgehoben

Mit Hilfe eines Baggers wurde das Fundament für den Anbau ausgehoben. Der Aushub wurde durch Mitglieder der Feuerwehr auf die Bauschuttdeponie gefahren.

2010-10-31 Verlegung des Erdkabels

In der Feuerwehrübung am Sonntag wurde damit begonnen, das Erdkabel zur Stromversorgung des Gerätehausanbaues zu verlegen. Anschließend konnte es direkt an den notwendigen Baustromverteiler angeschlossen werden. Während ein Teil der Mannschaft das Kabel in einem Sandbett eingrub, kümmerte sich der andere Teil um den Anschluss des Kabels.

2010-10-30 Erste Arbeiten für den Bau der Feuerwehrgarage

Am Samstag fiel der Startschuss zu den Arbeiten für den Gerätehausanbau. Ein Durchbruch durch die Wand des Gerätehauses für die Stromversorgung der Baustelle und des zukünftigen Gerätehauses wurde geschaffen. Ebenfalls wurden zwei der bestehenden Parkbuchten entfernt und die Steine für die weitere Verarbeitung auf Paletten gelagert.