Übung der Fürther Jugendfeuerwehren

Wie sieht eigentlich der aktive Einsatzdienst der Feuerwehr aus? Das durften am Sonntag zahlreiche Jugendfeuerwehrleute der Fürther Feuerwehren am eigenen Leib erfahren.

Die verschiedensten Einsatzszenarien wurden von den Jugendlichen am Sonntag geübt. Verkehrsunfall, Gefahrgut sowie Brände mussten von den Youngsters abgearbeitet werden und stellten dabei ihr Können unter Beweis.

Baumaßnahmen an Fürther Ludwigsbrücke machen Nebenwache notwendig

Aufgrund der momentanen Bauarbeiten im Kreuzungsbereich Kapellenstraße, Ludwigbrücke und Henri-Dunant-Straße und einer damit weitestgehenden Sperrung am Wochenende ist es zwingend notwendig, eine Nebenwache zu installieren. Notwendig macht es die Tatsache, dass durch die Baumaßnahmen die Feuerwehr ihre geforderte Hilfsfrist von zehn Minuten in einzelne Stadtteile nicht einhalten könnte. Grundsätzlich ist es notwendig, dass jede an einer Straße gelegene Einsatzstelle von einer gemeindlichen Feuerwehr in höchstens zehn Minuten nach Eingang der Meldung bei der alarmauslösenden Stelle erreicht werden kann.

Für die Zeit von Freitag, 19. Juli 6 Uhr, bis Sonntag, 21. Juli 6 Uhr wird deshalb eine Nebenwache im Bereich des Stadelner Feuerwehrhauses eingerichtet. Eine Drehleiter der Hauptwache sowie ein Löschgruppenfahrzeug sind dann rund um die Uhr besetzt und decken das Stadtgebiet östlich des Flusses ab. Das Löschgruppenfahrzeug wird von Kräften der Freiwilligen Feuerwehren besetzt, die Drehleiter von Einsatzbeamten der Berufsfeuerwehr.

Freiwillige Feuerwehr Fürberg feiert 125-jähriges Gründungsfest

Am Samstag, den 20. Juli 2019 feiert die Freiwillige Feuerwehr Fürberg ihr 125-jähriges Gründungsfest.

Los geht´s am Samstag ab 16 Uhr auf dem Festplatz in der Unterfürberger Straße. Die Band „Doppelpack“ sorgt mit Live Musik für eine tolle Atmosphäre. Für das leibliche Wohl ist selbstverständlich auch gesorgt. Leckeres vom Grill sowie Fischbrötchen schaffen die notwendige „Basis“ für einen gelungenen Abend.

Schneller Notruf verhindert Schlimmeres – Dachstuhlbrand in der Anfangsphase gelöscht

Feuerwehr beim Entfernen der ausgebrannten Dämmung und Lattung

Auf das Alarmstichwort „Dachstuhlbrand“ rückte die Berufsfeuerwehr zur Baustelle eines Mehrfamilienhauses im Fürther Stadtsüden aus.

Beim Eintreffen qualmte es am Dachfirst und erste Flammen züngelten aus dem Dach. Aus noch ungeklärter Ursache waren einige Quadratmeter neu verlegte Dachdämmung und Lattung in Brand geraten.

ERC – BLS Instruktoren Kurs

Die ersten 5 Beamte der Berufsfeuerwehr besuchten am Samstag den ERC – BLS Instruktoren Kurs in Kooperation mit der Arbeitsgemeinschaft Notfallmedizin Fürth e.V. (AGNF).

Ziel des Kurses ist, die Ausbildung zertifizierter Instruktoren für die Vermittlung aller wichtigen Fertigkeiten zur Durchführung einer qualitativ hochwertigen Reanimation, mit dem Einsatz von automatisierten externen Defibrillatoren (AED) und die Beatmung mittels geeigneter Hilfsmittel.

Offizielle Indienststellung Mittleres Löschfahrzeug Feuerwehr Mannhof

In einem feierlichen Rahmen wurde am Freitagabend das Mittlere Löschfahrzeug (MLF) der Feuerwehr Mannhof in Dienst gestellt. Das Fahrzeug ergänzt den Fuhrpark und löst ein LF8 ab.

Es ist das zweite MLF im Stadtgebiet. Das Fahrzeug wurde von der Firma Ziegler auf einem Fahrgestell der Firma MAN aufgebaut. Es beinhaltet die Ausrüstung für eine Löschgruppe sowie einen Löschwassertank von 1000 Litern. Im Fahrzeuginnenraum findet jedoch nur eine Staffel (1/5) platz.